Hier finden Sie den SGB II-Erstantrag, sowie ggfs. erforderliche Anlagen

 

Grundantrag mit Pflichtanlagen: 

Grundantrag (bitte beachten Sie, dass der Antrag auf den Ersten des Monats zurückwirkt, in dem der Antrag bei uns eingeht)

- Anlage-Migrationshintergrund (jeweils separat auszufüllen für alle Personen der Bedarfsgemeinschaft)

- Anlage-Lebenslauf (jeweils separat auszufüllen von allen Personen der Bedarfsgemeinschaft ab 15 Jahren)

- Anlage-Vermittlung (jeweils separat auszufüllen von allen Personen der Bedarfsgemeinschaft ab 15 Jahren)

Alle gemachten Angaben sind - soweit wie möglich - durch Vorlage entsprechender Original-Nachweise zu belegen. Mit Hilfe der nachfolgenden Checkliste können Sie auf einen Blick ersehen, welche Unterlagen als Nachweis benötigt werden:

--> Checkliste vorzulegende Unterlagen

 

-----------------------------------------------------

 

Weitere optionale Anlagen:

- Mietbescheinigung (vom Vermieter auszufüllen, wenn zur Miete gewohnt wird)

- Antrag auf Erteilung einer Zusicherung zu den Unterkunftskosten (auszufüllen, wenn mit Leistungsbeantragung eine neue Wohnung angemietet werden soll)

- Wohnflächenberechnung (auszufüllen, wenn in Eigentum gewohnt wird)

- Fragebogen Eigentumswohnung (auszufüllen, wenn eine Eigentumswohnung bewohnt wird)

- Fragebogen bebaute Grundstücke (auszufüllen, wenn ein selbst bebautes Grundstück bewohnt wird)

- Anlage-weitere Kinder in BG (ab der 4. zur Bedarfsgemeinschaft gehörenden Person auszufüllen)

- Anlage-Vermögensergänzung (für jede vermögensbildende Versicherung vom Versicherungsunternehmen auszufüllen)

- Anlage-Unterhaltspflicht Ehegatte (auszufüllen, wenn für eine Person der Bedarfsgemeinschaft ein Anspruch auf Ehegatten-/Betreuungsunterhalt besteht)

- Anlage-Unterhaltspflicht-Kinder (auszufüllen für jedes minderjährige Kind oder privilegierte Kind bis 24 Jahren der Bedarfsgemeinschaft, für das ein Anspruch auf Kindesunterhalt besteht)

- Anlage-Sozialversicherung (jeweils separat auszufüllen für jede Peron der Bedarfsgemeinschaft, die privat oder nicht kranken- und pflegeversichert ist)

- Anlage-Haushaltsgemeinschaft (auszufüllen, wenn im gemeinsamen Haushalt auch Verwandte und Verschwägerte leben, die nicht zur Bedarfsgemeinschaft gehören, z.B. Eltern- oder Großelternteile, Ehegatte des Elternteils, Geschwister, Onkel, Tante)

- Anlage-Arbeitsbescheinigung (vom Arbeitgeber auszufüllen, wenn Beschäftigung kürzlich beendet wurde)

- Anlage-Unfallfragebogen (auszufüllen für jede Person der Bedarfsgemeinschaft, der Leistungen als Folge einer Schädigung durch Dritte zustehen)

- Anlage-Betreuung (auszufüllen, wenn Personen der Bedarfsgemeinschaft unter Betreuung stehen)

- Anlage-kostenaufwändige Ernährung (der erste Abschnitt ist vom Antragsteller auszufüllen und zu unterschreiben und zusammen mit der Stellungnahme des Hausarztes im zweiten Abschnitt hier einzureichen)

- Anlage-Einzug in BG (auszufüllen, wenn während des Bewilligungszeitraums weitere Personen einziehen)

 

Bitte füllen Sie die Formulare handschriftlich und gut lesbar aus (keinen Bleistift benutzen) und unterschreiben Sie an den dafür vorgesehenen Stellen.